“Zwölf Worte, zwölf Orte” 16.11.2014

16. November 2014
15:00

“Zwölf Worte, zwölf Orte” am Sonntag, 16.11.2014, um 15:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Eine Pilgerreise der etwas anderen Art
Dokumentation
Produziert: Deutschland, 2014

Zwölf berühmte Bibelworte, zwölf Künstler, zwölf evangelische Gemeinden im Kirchenkreis Bayreuth: ein groß angelegtes Projekt zum Themenjahr “Bild und Bibel” der Reformationsdekade.

Es gibt Bibelworte, die manche Menschen durch das ganze Leben begleiten. Das Vaterunser etwa, der Psalm 23, “Der Herr ist mein Hirte”, oder auch das Gleichnis vom verlorenen Sohn.

Zwölf solcher Bibeltexte haben die Christen im Kirchenkreis Bayreuth in einer groß angelegten Umfrage ausgewählt. Eine Jury lud zwölf Künstler aus dem Kirchenkreis ein, sich mit diesen Worten zu beschäftigen, und schließlich bewarben sich Kirchengemeinden, die diesen Künstlern und diesem Kunstprojekt Raum geben wollen.

Wenn in der Evangelischen Kirche im Rahmen der Reformationsdekade das Themenjahr “Bild und Bibel” begonnen hat, ist man im Kirchenkreis Bayreuth zu einer Pilgerreise der besonderen Art eingeladen: nach Betzenstein, in die kleinste Stadt Frankens, nach Coburg und Hof, Ebern und Münchberg – oder auch auf den Sophienberg bei Haag und Gesees. Der Film führt an manchen überraschenden Ort und zu manchem guten Wort.

“Zwölf Worte, zwölf Orte” am Sonntag, 16.11.2014, um 15:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen


Werbung: