„Kochgeschichten aus der Toskana“ 12.7.2015

12. Juli 2015
12:00

Fernsehtipp: „Kochgeschichten aus der Toskana“ am Sonntag, 12.7.2015, um 12:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Trippa und Bistecca
Dokumentation
Produziert: Deutschland, 2011

Zwei ländliche Trattorien am Arno und der Sieve östlich von Florenz stehen im Mittelpunkt des Films und die köstlich-einfachen Gerichte der toskanischen Küche.

Karotten, Zwiebeln und Sellerie sind die Basis für zahlreiche Soßen, ebenso wie für die Trippa alla fiorentina. Als Hauptgerichte gibt es Bistecca, Täubchen, Kaninchen und Stockfisch.

Zu einem der Lokale gehört auch eine typische Bottega mit einem verschwenderischen Angebot an verschiedensten Käsen, Würsten und Schinken.

Das Pane toscano, das ungesalzene Brot, bäckt und liefert jeden Morgen der benachbarte Bäcker und der Wein stammt aus den umliegenden Hügeln des Chianti Rufina.

„Kochgeschichten aus der Toskana“ am Sonntag, 12.7.2015, um 12:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen


Werbung: