Fête de la Musique Berlin 21.6.2015

21.6.2015 Berlin. Fête de la Musique Berlin – jedes Jahr zum Sommeranfang am 21.6.2015 umsonst und in der ganzen Stadt. Die Fête de la Musique ist das Fest der Musik.

Kein Festival, sondern ein Fest, ohne künstlerische Leitung, basierend auf Bürgerbeteiligung. Der Importschlager aus Frankreich ermuntert Jung und Alt, Laien- und Profimusiker aller Stilrichtungen jährlich zum kalendarischen Sommeranfang am 21. Juni zu den Instrumenten zu greifen (oder den Kehlkopf zu ölen) und bei freiem Eintritt und ohne Gage in aller Öffentlichkeit Musik zu machen.

Der Eintritt ist frei, dank allen Musikern, die an diesem Tag ohne Honorar auftreten. Die Fête de la Musique ist nicht kommerziell und erwirtschaftet grundsätzlich keine Einnahmen.

Aktuell sind in diesem Jahr 106 Open Air- und Indoor-Standorte am Start – wieder in allen zwölf Berliner Bezirken.
Hinzu kommen spontane Musikeinlagen (nur akustisch, unverstärkt, also ohne Strom) im gesamten Stadtgebiet. Das Fest beginnt um 16 Uhr und dauert Open Air bis 22 Uhr, danach wird drinnen weiter musiziert.

Für die Sommererfrischung am Wasser sorgen Caribbean Splash (jetzt am Strandbad Weißensee), die Hafenbar Tegel und das Yaam. Neu dabei und idyllisch an der Spree gelegen sind die Terrasse von
Gestrandet an der Jannowitzbrücke und der Österreich Park in Charlottenburg. Mit Mitteln der Österreich Werbung angelegt und instandgehalten, wird der Österreich-Park zur FETE natürlich mit Musik aus der Alpenrepublik aufwarten.


Werbung: