“Ein starkes Team: Späte Rache” 25.10.2014

25. Oktober 2014
20:15

“Ein starkes Team: Späte Rache” am Samstag, 25.10.2014, um 20:15 Uhr im ZDF

Mainz (ots). Ihr 20. gemeinsames Dienstjahr feiern die Ermittler Verena Berthold (Maja Maranow) und Otto Garber (Florian Martens) in der Folge “Späte Rache” des “ZDF-Samstagskrimis”, den das ZDF am Samstag, 25. Oktober 2014, 20.15 Uhr ausstrahlt.

Zuvor ist die Folge auf ZDFneo am Mittwoch, 22. Oktober 2014, 20.15 Uhr, zu sehen. In der von Thorsten Näter inszenierten Folge nach dem Buch von Leo P. Ard stößt das “starke Team” auf die späten Konsequenzen einer gescheiterten Geheimdienstaktion des Kalten Kriegs. In Episodenhauptrollen spielen unter anderen Rudolf Kowalski, August Zirner und Katja Flint.

Vor 20 Jahren gab es den ersten gemeinsamen Fall für die Westberliner Polizistin Verena und den ehemaligen Ostberliner Volkspolizisten, Otto. Vorerst bleibt für die beiden aber keine Zeit, diesen besonderen Tag zu feiern, denn das deutsch-amerikanische Ehepaar Christiane (Katja Flint) und Alwin Elliot (August Zirner) entgeht bei einer Sightseeing-Tour nur knapp einem Attentat. Sie ahnen, dass der Schuss eigentlich ihnen galt und tauchen unter. Otto und Verena haben eine ähnliche Vermutung. Doch als die Kommissare das Versteck der Elliotts aufspüren, sind diese schon wieder weg, nur der gesuchte Scharfschütze liegt tot auf dem Boden.

Das flüchtige Paar findet derweil Zuflucht in der Werkstatt von Rolf Becker (Rudolf Kowalski), einem alten Freund von Alwin, der in den achtziger Jahren Fluchthelfer war. Otto und Verena wird langsam klar, dass sie sich auf den Spuren einer gescheiterten Geheimdienstaktion des Kalten Krieges befinden. Die Beteiligten haben scheinbar noch eine Rechnung offen.

Nach der Lösung des Falls ist endlich Zeit für die beiden Kommissare, den Tag mit einem besonderen Geschenk zu feiern: Eine gemeinsame Fahrt auf der Trabrennbahn – ein lang ersehnter Traum, besonders von Otto.

“Ein starkes Team: Späte Rache” am Samstag, 25.10.2014, um 20:15 Uhr im ZDF


Werbung: