Tag Archives: Tuning

Neuer Renault Express startet ab 14.190 Euro, neuer Kangoo Rapid ab 17.350 Euro

20.4.2021. Der neue Renault Express kommt in Deutschland zum Preis ab 14.190 Euro netto auf den Markt. Das Basismodell für die Kompakttransporterklasse der Marke wendet sich an die Betreiber kleiner Flotten und junge Unternehmen auf der Suche nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die neue Modellgeneration des Kangoo Rapid ist zum Einstiegspreis von 17.350 Euro netto erhältlich und bietet als Highlight zum Marktstart die extrabreite seitliche Ladeöffnung „Open Sesame by Renault” ohne konventionelle B-Säule serienmäßig.

Mit dem Express und der dritten Kangoo Rapid Generation stellt sich Renault in der Kompakttransporterklasse komplett neu auf. Der Express übernimmt dabei die Rolle der Basis für besonders preissensible Kunden. Kennzeichen sind ein Ladevolumen von 3,3 bis 3,7 Kubikmetern und eine Ladelänge von 1,91 bis 2,36 Metern. Hinzu kommen die 71,6 Zentimeter breite Schiebetür, nahezu 48 Liter an Staumöglichkeiten im Innenraum und zeitgemäße Konnektivität. Neben dem Basismodell ist die Ausstattung EXTRA zum Nettopreis ab 14.980 Euro verfügbar. Sie beinhaltet Details wie elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, den höhenverstellbaren Fahrersitz, elektrische Fensterheber und ein DAB+-Radio.

„Open Sesame by Renault”: breiteste Ladeöffnung im Segment

Vielseitig wie nie präsentiert sich die neue Generation des Kangoo Rapid. Sie zeichnet sich durch clevere Ladelösungen aus, wie etwa „Open Sesame by Renault”, die mit 1,45 Metern breiteste seitliche Ladeöffnung im Segment. Möglich wird diese Innovation durch die Integration der B-Säule auf der rechten Wagenseite in die Schiebetür und Beifahrertür, so dass ein Zugang zum Ladebereich von einzigartiger Größe entsteht.

Renault wird auch den neuen Kangoo Rapid wieder in zwei Karosserielängen anbieten. Bereits die zum Marktstart verfügbare Standardausführung bietet 3,3 bis 3,9 Kubikmeter Ladevolumen. Die Basisausstattung umfasst unter anderem den umklappbaren Beifahrersitz, das Easy-Life Schubfach, Licht- und Regensensor sowie die vergitterte Vario-Trennwand.

Der Kangoo Rapid EXTRA zum Preis ab 19.850 Euro netto ist darüber hinaus mit der manuellen Klimaanlage, dem Tempopiloten mit Geschwindigkeitsbegrenzer, dem Radio Connect R&GO sowie einem 4,2-Zoll-Farbdisplay für die wichtigsten fahrtrelevanten Informationen ausgestattet.

Renault Express (Quelle: Renault)


Kia Sorento Plug-In-Hybrid bei ADAC SE leasen

20.4.2021 (ADAC SE). Der Kia Sorento Plug-in-Hybrid* bringt mehr Auswahl ins Elektro-Leasingangebot der ADAC SE. Dieses setzt sich sowohl aus elektrischen als auch aus teilelektrischen Fahrzeugen zusammen. Der Teilzeitstromer Sorento ist für ADAC Mitglieder bis zum 30. Juni 2021 zu Sonderkonditionen erhältlich. Bei 48 Monaten Leasingdauer und 10.000 Kilometern Jahresleistung beträgt die Full-Service-Leasingrate für die gehobene Sorento-Ausführung Spirit ab 479 Euro pro Monat.… Weiterlesen...

Fahrräder sicher transportieren

20.4.2021. Wer Fahrräder mit dem Auto transportieren möchte und die Räder nicht auseinanderbauen will, hat die Wahl zwischen Heck- und Dachträgern. Was es für die jeweilige Transportart zu beachten gilt, hat der ADAC zusammengestellt.

Für einen Heckträger benötigt das Auto eine Anhängerkupplung oder eine vom Hersteller freigegebene stabile Heckklappe, an der der Träger montiert werden kann.… Weiterlesen...

Fünf Sterne im Euro-NCAP-Test für den Volkswagen ID.4

20.4.2021. Der neue ID.4 überzeugt beim renommierten Sicherheitstest Euro NCAP (European New Car Assessment Programme): Ausgezeichnet mit fünf Sternen erreicht der erste Kompakt-SUV der Marke Volkswagen auf Basis des innovativen Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB) die Bestnote. Die Prüfer gaben dem ID.4 in allen Kriterien gute Wertungen – beim Schutz von erwachsenen Insassen, Kindern und ungeschützten Verkehrsteilnehmern sowie bei den Assistenzsystemen.… Weiterlesen...

Markus Winkelhock startet mit Car Collection Motorsport im ADAC GT Masters 2021

19.4.2021 München. Erfahrenes Schwabenduo für Car Collection Motorsport im ADAC GT Masters: Der ehemalige Formel-1-Pilot Markus Winkelhock (40/Berglen-Steinach) führt das Aufgebot des hessischen Rennstalls an und teilt sich seinen Audi R8 LMS in der Deutschen GT-Meisterschaft mit Rückkehrer Florian Spengler (33/Ellwangen).

Das ADAC GT Masters startet in der kommenden Woche in Oschersleben mit dem offiziellen Vorsaisontest in die neue Saison, das erste Rennwochenende findet an selber Stelle vom 14.–16.… Weiterlesen...

Team Buchbinder Rent-a-Car startet mit Porsche 718 Cayman in der ADAC GT4 Germany

19.4.2021 München. Neuer Name, neuer Rennwagen und ein bewährtes Team. Die Vorjahressieger der Trophy-Wertung Stephan Grotstollen (52/Langenhagen) und Georg Braun (50/Pfullingen) festigen in der Saison 2021 ihr Engagement in der der ADAC GT4 Germany.

„Wir werden dieses Jahr als Team Buchbinder Rent-a-Car in der ADAC GT4 Germany starten“, erklärt Grotstollen, der neben Braun gleichzeitig auch Teamchef ist.… Weiterlesen...

Der neue EQB auf einen Blick

19.4.2021. Neuer EQB: Elektromobilität in der Familienpackung – Vollelektrisches Kompakt-SUV mit bis zu sieben Sitzplätzen feiert Premiere in China .

Stuttgart/Shanghai.  Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als Siebensitzer bietet der neue EQB Platz für viele Familienkonstellationen und unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Damit hat er eine Ausnahmestellung nicht nur im Kompaktsegment, sondern ganz besonders unter den Elektroautos.… Weiterlesen...

Weltpremiere des ID.6

19.4.2021. Die Marke Volkswagen treibt die Elektrifizierungs-Offensive in China mit Hochdruck voran. Auf der Auto Shanghai wurde mit dem ID.6 jetzt das dritte Modell der ID. Familie vorgestellt.

Den vollelektrischen Familien-SUV gibt es in zwei Versionen: Der ID.6 CROZZ läuft im Norden Chinas und der ID.6 X im Süden des Landes vom Band.… Weiterlesen...

Audi auf der Auto Shanghai 2021

19.4.2021. Erstmals tritt die AUDI AG auf der Auto Shanghai 2021 mit zwei Partnern an einem gemeinsamen Messestand auf. Dabei schickt Audi mit den chinesischen Partnerunternehmen FAW und SAIC gleich vier Weltpremieren an den Start: das brandneue Konzeptfahrzeug Audi A6 e-tron concept und den rundum erneuerten Audi Q5L; dazu den Audi A7L und eine noch in Tarnfolie gehüllte SUV-Studie mit dem Namen Audi concept Shanghai – die beiden ersten Produkte des neuen Partners SAIC Audi.… Weiterlesen...