Tag Archives: allgäu

Virtueller Rundgang durch das Heimathaus Börwang

Sonntag, 3. Mai 2020
14:00 bis 17:00

5.4.2020 Börwang. Die Corona-Krise erfordert, dass in Bayern alle Museen weiter geschlossen bleiben – dazu gehört auch das Heimathaus in Börwang. Es ist nach der derzeitigen Lage nicht sicher, ob es im Mai wieder geöffnet werden kann!

Wir werden Euch rechtzeitig informieren! Wollt Ihr das Heimathaus in der Osterzeit „VIRTUELL“ besuchen, dann besucht die Homepage des Heimathauses: Heimathaus Börwang.

Viel Erfolg und Vergnügen dabei!

Das „Palmesel-Relief“ – über einen Meter hoch – findet Ihr seit 2016 im Heimathaus. Es wurde vom Heimathaus damals von „Börwangs Klausen“ geschenkt.

Seit dieser Zeit wurde es in jedem Jahr am Palmsonntag in einer kleinen Prozession in der Pfarrkirche getragen und aufgestellt. Dieses Jahr kann das leider nicht stattfinden!

Dieser Brauch sollte an die frühere Palmesel-Prozession erinnern. Im Mittelalter (um 1500) bis zum Jahre 1804 hatte die Pfarrei Haldenwang einen lebensgroßen hölzernen Palmesel, der am Palmsonntag von Börwang durch Ministranten zum Gottesdienst nach Haldenwang gezogen wurde.

Im Zeichen der sogenannten „Säkularisation“ wurde dieser Brauch damals – wie auch anderes kirchliches Brauchtum – durch die Regierung verboten! Es war das Zeitalter der sogenannten „Aufklärung“! Der wertvolle Palmesel verschwand! Ein historischer Verlust!

(Foto: HK)


4.4.2020 – Unfallflucht am Rathausplatz in Kempten

5.4.2020 Kempten im Allgäu. Am Samstag, 4.4.2020, parkte um 15:15 Uhr ein Autofahrer seinen Pkw auf dem Rathausplatz, Höhe der Hausnummer 14.

Als er gegen 15:30 Uhr zu seinem Pkw zurückkehrte, befand sich ein frischer Schaden an der Fahrerseite des schwarzen BMWs.

Der Schaden wird auf ca.… Weiterlesen...

4.4.2020 – Verstöße gegen Allgemeinverfügung in Immenstadt

5.4.2020 Immenstadt. Am Samstag kam es im Dienstbereich der Polizei Immenstadt immer wieder zu Verstößen gegen die Allgemeinverfügung.

Dabei fielen den Beamten Personen auf, die sich an Bushaltestellen oder Ausflugsorten trafen.

Die Polizei musste insgesamt 11 Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz verfassen. Daneben hatten es die Beamten aber auch mit einer Mitteilung über Ruhestörungen zu tun, welche sich am frühen Samstagabend auf spielende Kinder in einer Wohnung bezog.… Weiterlesen...

4.4.2020 – Tödlicher Bergunfall am Pilgerschrofen

5.4.2020 Reutte/Tirol. Ein 67-jähriger deutscher Staatsangehöriger stieg am 4.4.2020 gemeinsam mit seinem 36-jährigen Sohn auf deutscher Seite zum Pilgerschrofen (Grenzberg BRD/AUT) auf.

Die Bergsteiger wollten vom Pilgerschrofen die Überschreitung der 12-Apostel zum Säuling unternehmen.

Aufgrund der rutschigen und schwierigen Bedingungen kehrten sie jedoch wieder in Richtung Pilgerschrofen um.… Weiterlesen...

4.4.2020 – Unfallflucht zwischen Halblech und Prem

5.4.2020 Halblech. Am 4.4.2020, gegen 21:15 Uhr, ereignete sich auf der K OAL 8 zwischen Prem und Halblech ein Verkehrsunfall.

Ein 23-jähriger Porschefahrer fuhr in Richtung Prem, als ihm ein dunkler Pkw entgegenkam. Dieser Pkw, vermutlich ein älteres Modell von VW Golf, zog unvermittelt auf die Gegenspur, sodass sich der Porschefahrer gezwungen sah zu entscheiden, ob er in den Graben nach rechts ausweichen, oder einen Frontalzusammenstoß in Kauf nehmen sollte.… Weiterlesen...

4.4.2020 – Grillfeier trotz Verbot von Menschenansammlungen in Marktoberdorf

5.4.2020 Marktoberdorf. Am Samstagabend wurde die Polizeiinspektion Marktoberdorf auf eine Grillfeier aufmerksam gemacht.

Trotz der bestehenden Ausgangsbeschränkung und dem Kontaktverbot ließen sich drei Personen in Marktoberdorf nicht den Spaß an einer gemeinsamen Grillfeier nehmen.

Einen 43-jährigen sowie einen 24-jährigen Herrn erwartet nun jeweils eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.… Weiterlesen...

4.4.2020 – Graffiti in Marktoberdorf

5.4.2020 Marktoberdorf. Am Samstagnachmittag wurde die Polizei Marktoberdorf durch Anwohner auf mehrere Graffitis am Alsterberg, insbesondere im Bereich der Wiesenstraße, in Marktoberdorf aufmerksam gemacht.

Alles deutet darauf hin, dass die Graffitis in der Nacht von Freitag auf Samstag gesprüht wurden.

Die Fußgängerunterführung der Kaufbeurener Straße, ein Garagentor, eine Mauer, Verkehrszeichen sowie ein Gartenzaun wurden dadurch beschädigt.… Weiterlesen...

4.4.2020 – Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Neugablonz

5.4.2020 Neugablonz. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kontrollierte eine Streife der PI Kaufbeuren eine Person, welche gegen Mitternacht alleine auf einer Bank an der Straße in einem Wohngebiet in Neugablonz saß, um dort einen Softdrink zu trinken.

Die Person wurde darauf hingewiesen, dass dies kein triftiger Grund ist, um seine Wohnung zu verlassen.… Weiterlesen...

4.4.2020 – Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Buchloe

5.4.2020 Buchloe. Am Samstag, 4.4.2020, mussten Beamte der Polizeiinspektion Buchloe erneut wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung, die aufgrund der Corona Pandemie vorläufig verhängt wurde, tätig werden.

Auslöser hierfür waren drei Personen, die sich An der Halde privat in einer Wohnung trafen, ohne einen triftigen Grund hierfür zu haben.… Weiterlesen...

4.4.2020 – Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung in Weiler-Simmerberg

5.4.2020 Weiler-Simmerberg. Am Samstagnachmittag ging bei der Polizei Lindenberg eine anonyme Mitteilung ein, dass in Weiler in der Alois-von-Brinz-Straße drei Personen im Garten sitzen und alkoholische Getränke trinken.

Vor Ort konnten die Beamten drei Verstöße gegen die derzeitige Ausgangsbeschränkung feststellen.

Die Personen erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz und ein Bußgeld von 150 Euro.… Weiterlesen...