8.9.2019 – Tödlicher Unfall bei Altweitra

8.9.2019 Altweitra/Niederösterreich. Ein 22jähriger Mann lenkte am 8.9.2019, gegen 04:00 Uhr, seinen PKW auf der LB 41 von Weitra kommend in Richtung Gmünd. Im PKW befand sich keine weiteren Person.

Bei Strkm 14,830, kurz vor dem Ortsgebiet von Altweitra, kam er aus bisher unbekannter Ursache in der dort befindlichen Rechtskurve links von der Straße ab, fuhr daraufhin gegen die dort befindliche Leitschiene und kam dann schlussendlich in der „Bachwiese“ zwischen den dort befindlichen Sträuchern und Bäumen zum Stillstand.

Der PKW-Lenker konnte erst um 08:35 Uhr von einem unbeteiligten Straßenbenützer entdeckt werden, da die Unfallstelle im dortigen Beriech schwer einsehbar ist.

Die alarmierte Feuerwehrärztin konnte nur mehr den Tod des PKW-Lenkers feststellen.

Am PKW entstand ein Totalschaden.


Werbung: