8.10.2014 – Unfall in St. Veit

9.10.2014 St. Veit/Kärnten. Ein 49-jähriger Mann aus Feldkirchen fuhr am 08.10.2014 gegen 16:30 Uhr auf der Bahnhofstraße im Stadtgebiet von St. Veit an der Glan in Richtung Feldkirchen.

Dabei übersah er den PKW eines 19-jährigen Lehrlings aus St. Veit, der verkehrsbedingt vor einem Schutzweg angehalten hatte und fuhr diesem hinten auf.

Die 19-jährige Beifahrerin des Lehrlings wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das KH St. Veit eingeliefert. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Der Alkomatentest beim 49-Jährigen ergab einen Wert von 1,4 Promille. Der Führerschein wurde ihm abgenommen.


Werbung: