5.10.2014 – Motorradunfall in Achenkirch

6.10.2014 Achenkirch/Tirol. Am 5.10.2014, gegen 12:30 Uhr, lenkte ein 27-jähriger Deutscher seinen LKW auf der Achenseestraße B-181 von Maurach kommend in Richtung Deutschland.

Wegen des starken Verkehrsaufkommens musste der Lenker im Gemeindegebiet von 6215 Achenkirch sein Fahrzeug hinter einer stehenden Kolonne zum Stillstand bringen.

Ein 44-jähriger deutscher Motorradfahrer hat diese stehende Kolonne zu spät bemerkt und prallte trotz eingeleiteter Vollbremsung in das Heck des stehenden LKW.

Mit leichten Verletzungen wurde der Motorradfahrer vom Roten Kreuz in das Krankenhaus nach Schwaz verbracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ackenkirch (BPK Schwaz)


Werbung: