5.10.2014 – Alpine Notlage am Kosiak

5.10.2014 Kärnten. Am 5.10.2014 unterahmen ein 52 jähriger Selbständiger aus Villach und eine 19 jährige Studentin aus Weißrussland vom Bärental ausgehend eine Wanderung auf den Kosiak, als der 52 Jährige gegen 14.00 Uhr im Bereich der Ostschulter des Kosiaks einen Schwächeanfall erlitt und selbständig nicht mehr weitergehen konnte.

Aufgrund dessen setzte seine Begleiterin via Handy einen Notruf ab.

In weiterer Folge konnte der 52 Jährige von der Besatzung des Polizeihubschraubers lokalisiert, geborgen und zur Klagenfurter Hütte geflogen werden.


Werbung:



5.10.2014 – Alpine Notlage am Kosiak

5.10.2014 Kärnten. Am 5.10.2014 unterahmen ein 52 jähriger Selbständiger aus Villach und eine 19 jährige Studentin aus Weißrussland vom Bärental ausgehend eine Wanderung auf den Kosiak, als der 52 Jährige gegen 14.00 Uhr im Bereich der Ostschulter des Kosiaks einen Schwächeanfall erlitt und selbständig nicht mehr weitergehen konnte.

Aufgrund dessen setzte seine Begleiterin via Handy einen Notruf ab.

In weiterer Folge konnte der 52 Jährige von der Besatzung des Polizeihubschraubers lokalisiert, geborgen und zur Klagenfurter Hütte geflogen werden.


Werbung: