4.9.2019 – Bergunfall am Pockkogel

5.9.2019 Tirol. Ein 23-jähriger französischer Staatsbürger wanderte am Nachmittag des 4.9.2019 in Kühtai, im Bereich des „Pockkogels“ im freien Gelände zwischen der Sektion 1 und 2 des Panoramaklettersteiges talwärts.

Dabei kam er unterhalb des Klettersteignotabstieges in steiles und felsiges Gelände.

Gegen 13:40 Uhr dürfte er offensichtlich über einen ca. 12 m hohen Felsabsatz abgestürzt sein, wo er mit schweren Verletzungen zu liegen kam.

Der Franzose, er war alleine unterwegs, konnte noch selbständig einen Notruf absetzen.

Der Schwerverletzte (Beckenfraktur, größere Abschürfungen und mehrere Platzwunden am Hinterkopf) wurde vom Notarzthubschrauber ‚Martin 8‘ mittels Winde geborgen.

Nach der ärztlichen Versorgung am Zwischenlandeplatz wurde er ins Krankenhaus nach Zams geflogen.


Werbung: