4.10.2014 – Schlange in Villach

5.10.2014 Villach/Kärnten. Am Nachmittag des 4. Oktober 2014 konnte von Bewohnern einer Wohnhausanlage in Villach-Auen, Gd u. Bez Villach, eine bräunlich gemusterte Schlange im Eingangsbereich eines Wohnblocks wahrgenommen werden.

Die verständigten Polizeibeamten konnten die besagte Schlange – es handelte sich um eine ca. 60 cm lange ungiftige Schlingnatter, die auf Grund ihrer Musterung oft mit einer giftigen Kreuzotter verwechselt wird – behutsam einfangen, in einem Stoffsack verwahren und wenige Minuten später in einem geeigneten Biotop außerhalb des bewohnten Gebietes wieder freilassen.


Werbung: