31.8.2019 – Randale in Freistadt

31.8.2019 Freistadt/Oberösterreich. Die Kellnerin einer Bar im Bezirk Freistadt erstattete am 31. August 2019, gegen 0:30 Uhr, die Anzeige über zwei randalierende Gäste im Lokal.

Nach Eintreffen der Polizei verhielten sich die beiden 38-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt äußerst aggressiv gegenüber den einschreitenden Beamten. Beide verließen jedoch das Lokal.

Kurz darauf begaben sich beide Personen wieder ins Lokal und begannen die Gäste abermals anzupöbeln.

Nach Anforderung einer weiteren Polizeistreife wurde das Lokal betreten, wobei sich beide Personen äußerst aggressiv gegenüber den Beamten zeigten. Diese Aggression setzte sich vor dem Lokal fort, wobei beide Beschuldigten mit Körpergewalt auf die Polizisten losgingen.

Beim Versuch der Festnahme kam es zu einem Gerangel am Boden.

Nachdem ein Polizist durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt worden ist, musste sogar der Pfefferspray eingesetzt werden.

Einer der beiden konnte nur unter massiven Einsatz von Körperkraft festgenommen werden. Dem anderen gelang vorerst die Flucht, kam aber kurze Zeit später selbstständig zur PI Freistadt.

Beide Personen setzten auch hier ihr aggressives Verhalten fort und ließen sich nicht beruhigen.

Der zurückgekehrte 38-Jährige bedrohte die Polizisten mit dem Umbringen und beschädigte Inventar der Polizeiinspektion.

Drei Beamte wurden verletzt.


Werbung: