30.9.2019 – Unfall in Kirchberg

30.9.2019 Kirchberg/Tirol. Am 30.9.2019, gegen 01:00 Uhr, lenkte ein 36-jähriger Slowake seinen PKW in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand auf der Aschauer Straße in Kirchberg in Fahrtrichtung Aschau. Am Beifahrersitz befand sich seine Ehefrau (34) und auf dem Rücksitz noch eine weitere weibliche Person (34), beide Frauen ebenfalls aus der Slowakei.

Aus bislang noch unbekannter Ursache kam der 36-Jährige mit seinem Fahrzeug auf der gerade verlaufenden Straße rechtsseitig von der Fahrbahn ab und touchierte in weiterer Folge eine Betoneinfriedung eines Firmenareals.

Daraufhin geriet der PKW ins Schleudern und prallte anschließend noch nach etwa 20 m gegen einen Baum.

Sämtliche Fahrzeuginsassen wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Roten Kreuz in das BKH St Johann verbracht.

Dem Fahrzeuglenker wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen die FFW Kirchberg (20 Mann), das Rote Kreuz mit 2 Fahrzeugen, 1 Notarztwagen sowie 2 Streifen der Polizei

Bearbeitende Dienststelle: PI Kirchberg in Tirol


Werbung: