3.10.2014 – Unfall in Salzburg

3.10.2014 Salzburg. Am 3. Oktober 2014, kurz nach Mitternacht kam es auf einer Kreuzung im Bereich Salzburg-Maxglan zur Kollision zwischen einem Pkw und einem Fahrrad.

Eine 18-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Flachgau wollte mit ihrem Fahrzeug nach links einbiegen und stieß dabei einen auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden 27-jährigen Radfahrer nieder.

Der Fahrradlenker, der keinen Helm getragen hatte, kam zu Sturz und zog sich Knie- und Handverletzungen zu.

Mit beiden Beteiligten wurden Alkotests durchgeführt, die negativ verliefen. Bei dem Radfahrer wurde jedoch im Zuge einer amtsärztlichen Untersuchung eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt.

Der Salzburger gab zu, einen Joint geraucht zu haben.


Werbung: