29.9.2019 – Unfall mit Wildschweinen auf der A14

29.9.2019 Vorarlberg. Am 29.9.2019, um 00:10 Uhr, fuhr eine 23-jährige, in Feldkirch wohnhafte Lenkerin mit dem PKW auf der A 14 Richtung Tirol.

Kurz nach der Abfahrt Klaus querten zwei Wildschweine die Fahrbahn.

Die Lenkerin erfasste die Tiere mit ihrem Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Dabei prallte sie gegen die Mittelleitschiene und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand.

Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden.

Die beiden Tiere wurden getötet.

Die Lenkerin wurden zur Beobachtung durch die Rettung ins LKH-Feldkirch verbracht.

Die Unfallstelle war zwischen 00:10 und 02:00 erschwert passierbar.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Götzis 3 Fahrzeuge und 20 Mann Feuerwehr Hohenems 2 Fahrzeuge und 15 Mann, ASFINAG mit Kehrmaschine.


Werbung: