28.9.2014 – Brand in Elsbethen

29.9.2014 Elsbethen/Salzburg. Am 28.9.2014, um ca. 20.00 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Wohnhaus in Elsbethen gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Elsbethen, welche mit drei Fahrzeugen und zirka 25 Mann zum Einsatzort ausgerückt war, war der Brand bereits von selbst wieder erloschen.

Das kurz aufflammende Feuer dürfte von einem überhitzten Antriebsgerät für die Gegenstromanlage eines Pools auf die Wandisolierung übergegriffen haben.

Die Feuerwehr war mit der Beseitigung der starken Rauchentwicklung und der Absicherung des Einsatzortes beschäftigt. Die Ermittlungen über die genaue Brandursache sind noch im Gange.


Werbung: