27.9.2019 – Unfall in Taiskirchen

28.9.2019 Taiskirchen/Oberösterreich. Leicht verletzt wurde am 27. September 2019, um 21:25 Uhr, ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis bei einem Verkehrsunfall in Taiskirchen.

Der Mann fuhr auf der Unterinnviertler Landesstraße L 513 Richtung Taiskirchen, kam aus unbekannter Ursache auf einem geraden Straßenstück rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere massive Verkehrsleiteinrichtungen, die allesamt aus den Verankerungen gerissen und total beschädigt wurden.

Nach einer Schleuderspur von 140 Metern kam der Pkw links von der Fahrbahn zum Stillstand.

Am Pkw entstand Totalschaden.

Der Lenker wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Ein Alkotest verlief positiv.

Die FF Taiskirchen im Innkreis war mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz.


Werbung: