27.9.2019 – Unfall in Klagenfurt

28.9.20149 Klagenfurt/Kärnten. Am 27. September 2019, gegen 23:00 Uhr, lenkte eine 44-jährige Frau aus Klagenfurt/WS ihren PKW auf der Paradeisergasse in Richtung Bahnhofstraße (OG Klagenfurt/WS).

Ohne ihren PKW anzuhalten übersetzte sie die Kreuzung mit der Bahnhofstraße geradeaus.

Zeitgleich fuhr ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan mit seinem PKW auf der Bahnhofstraße Richtung Süden.

Im Kreuzungsbereich kollidierte er rechtwinklig mit dem PKW der 44-Jährigen.

Der PKW der Frau wurde gegen eine Ampelanlage und in weitere Folge gegen den Eingangsbereich eines Geschäftes geschleudert.

An beiden PKW, an der Ampelanlage und am Eingangsbereich des Geschäftes entstand erheblicher Sachschaden.

Bei der Kollision wurde die Frau leicht verletzt und nach Erstversorgung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Der Mann blieb unverletzt.


Werbung: