27.9.2019 – Feuerwehreinsatz in Breitenau am Hochlantsch

28.9.2019 Breitenau am Hochlantsch/Steiermark. Durch heißes Öl geriet Freitagabend, 27. September 2019, Kochgut auf einem Herd in Brand. Der Wohnungsinhaber wurde unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 18:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Breitenau verständigt, dass in Breitenau ein Zimmer in Brand geraten sei.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war keine Person mehr im Haus anwesend. Der 29-jährige Bewohner befand sich bereits vor dem Haus und gab an, dass er Öl auf den Herd aufgestellt habe und eingeschlafen sei.

Der Brand war vom Opfer selbst gelöscht worden.

Der 29-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst in das LKH Bruck/Mur eingeliefert.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.


Werbung: