27.10.2021 – Unfall bei Döbriach

27.10.2021 Döbriach/Kärnten. Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau lenkte am 27.10.2021, um 08:45 Uhr, einen Klein-LKW auf der Millstättter Bundesstraße von Millstatt kommend in Richtung Radenthein.

Bei StrKm 12,1 kam er vermutlich wegen Sekundenschlaf nach links von der B98 ab, streifte das Wartehäuschen einer Bushaltestelle, überfuhr mehrere Steher mit Verkehrszeichen und Hinweistafeln und kam auf der Böschung oberhalb der Bundesstraße zum Stillstand.

Der Klein-LKW, der auf die B98 abzustürzen drohte, musste von der FF Döbriach mittels Greifzug gesichert und geborgen werden.

Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden, der Lenker blieb unverletzt.

Für die Dauer der Sicherung und Bergung gab es bis 10:00 Uhr auf der B98
kurzfristige Verkehrsanhaltungen.

Die Feuerwehr Döbriach stand mit 6 Mann und einem Tanklöschfahrzeug im Einsatz.


Werbung: