26.9.2019 – Fahndung in Wolfurt

26.9.2019 Wolfurt/Vorarlberg. Am 26.9.2019, am Vormittag, lief in Wolfurt eine Fahndung nach einem namentlich bekannten Mann, der angeblich eine Waffe in seinem Hosenbund bei sich trage.

Es gab aber weder eine Schussabgabe noch eine Drohung mit der Waffe.

Eine Person beobachtete gegen 10:45 Uhr einen Mann und habe gesehen, wie ein Waffengriff aus dem Hosenbund herausgeragt habe.

Der Mann habe sich im Bereich seines Wohnhauses aufgehalten. Die Polizei leitete daraufhin eine Fahndung mit mehreren Polizeistreifen ein.

Die Person konnte gegen 11:45 Uhr in seiner Wohnung angetroffen und kontrolliert werden.

Der Mann besitzt legal eine Gaspistole (C0²-Waffe), die er vor seinem Haus bei sich trug.

Die Polizei stellte die Waffe sicher, sprach ein vorläufiges Waffenverbot aus und wird einen Bericht an die Bezirkshauptmannschaft erstatten.

LPD Vorarlberg


Werbung: