26.10.2021 – Brand in Velden

26.10.2021 Velden/Kärnten. Am 26. Oktober 2021, gegen 06:00 Uhr, brach aus bisher unbekannter Ursache im Badezimmer im Obergeschoss eines Wohnhauses in der Gemeinde Velden/WS, Bez Villach-Land, im Bereich der Infrarotkabine ein Brand aus. Dieser wurde von der 77-jährigen Hausbewohnerin entdeckt, die dann sofort die Einsatzkräfte alarmierte.

Durch das Feuer wurde das Badezimmer total beschädigt und im gesamten ersten und zweiten Obergeschoss entstanden schwere Schäden am Inventar. Ferner wurde durch die Rauch- und Rußniederschläge das gesamte Wohnobjekt stark beschädigt.

Dank dem raschen Eingreifen der FF St. Egyden, Augsdorf, Velden, Schiefling, Rosegg, Ludmannsdorf und Techelweg, mit ca. 100 Einsatzkräfte unter Verwendung schwerem Atemschutzes, konnte ein Übergreifen des Feuers auf das gesamte Wohnhaus verhindert werden.

Die 77-jährige Hausbewohnerin wurde wegen Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt/WS gebracht.

Durch den Brand entstand ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro.

Zur genauen Brandursachenermittlungen erfolgen am 27. Oktober 2021 durch die Beamten der Brandermittlungsgruppe des Landeskriminalamtes Kärnten weitere Erhebungen.


Werbung: