25.9.2019 – Unfall in Hallstatt

25.9.2019 Hallstatt/Oberösterreich. Ein 80-Jähriger aus Salzburg fuhr am 25. September 2019 um 16 Uhr mit seinem Pkw auf der L 547 in Hallstatt in Richtung Obertraun.

In der sogenannten Kesselkurve kam er auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß gegen einen auf der linken Seite befindlichen Holzzaun. Dabei kippte sein Fahrzeug zur Seite.

Beim Verkehrsunfall blieb der Fahrzeuglenker unverletzt. Seine 80-jährige Beifahrerin aus Salzburg erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, sie wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus Bad Ischl eingeliefert.


Werbung: