24.5.2020 – Kitesurf-Unfälle in Podersdorf am See

25.5.2020 Podersdorf am See/Burgenland. Am gestrigen Tag gegen 17:30 Uhr verletzte sich in Podersdorf am See am Südstrand eine Kitesurferin.

Beim Startversuch wurde der Kite von einer Windböe erfasst, wodurch sie durch den Kitebügel im Gesicht unbestimmten Grades verletzte wurde. Die 53-Jährige wurde von der Rettung erstversorgt und anschließend durch den Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Wien verbracht.

Gegen 17:45 Uhr wurde am Nordstrand ebenfalls ein Kitesurfer schwer verletzt. Der 57-Jährige stürzte auf das mit Schilf bedeckte Ufer und zog sich schwere Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule zu.

Auch er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Eisenstadt geflogen.


Werbung: