24.12.2021 – Unfall in Häselgehr

24.12.2021 Häselgehr/Tirol. Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B198 im Ortsgebiet Häselgehr.

Am 24.12.2021, gegen 02:14 Uhr, lenkte ein durch Alkohol beeinträchtigter 32-jähriger Österreicher seinen PKW im Ortsgebiet Häselgehr auf der B198 – Lechtalstraße in Richtung Reutte, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 34-jährigen Österreicherin und einem 37-jährigen Österreicher als Beifahrer.

Die beiden PKW-Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt, von der Rettung und dem Notarzt versorgt, und anschließend in das BKH Reutte verbracht.

Der zweite PKW-Lenker blieb unverletzt.

Der alkoholisierte 32-Jährige verließ die Unfallstelle zu Fuß, wirkte nicht an der Unfallaufnahme mit und wurde aufgrund seines Erregungszustandes und der einhergehenden akuten Eigen- und Selbstgefährdung kurzzeitig festgenommen.

Der Alkotest wurde von ihm verweigert.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden und diese wurden von der Unfallstelle entfernt.

Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Elbigenalp


Werbung: