24.10.2021 – Unfall in Saalfelden

24.10.2021 Saalfelden/Salzburg. Am 24. Oktober 2021, gegen 15:45 Uhr, lenkte eine 32-jährige deutsche Staatsangehörige ihren PKW in Saalfelden auf der B311 in Richtung Zell am See.

Ihren Angaben zufolge wurde sie von der Sonne geblendet.

In dem Moment fuhr sie ohne zu Bremsen einen vor ihr befindlichen PKW, gelenkt von einer 33-jährigen slowenischen Staatsangehörigen, auf.

In diesem Fahrzeug befanden sich noch vier unmündige Kinder.

Durch den Anprall gegen das Heck wurde der PKW nach vorne geschleudert.

Der PKW der 32-Jährigen prallte nach der Kollision gegen die am linken Fahrbahnrand befindliche Leitschiene.

Die 33-Jährige slowenische Lenkerin und die vier Kinder wurden in das Krankenhaus Zell am See verbracht.

Die deutsche Lenkerin blieb unverletzt. Ein mit ihr durchgeführter Alkotest verlief negativ.


Werbung: