24.10.2014 – Alpine Notlage in Niederau

25.10.2014 Tirol. Nach stundenlanger Wanderung einer 10-köpfigen Wandergruppe aus Deutschland (5 Erwachsene und 5 Kinder) durch den hüfthohen Neuschnee in Richtung Anton-Graf-Hütte im Bereich des Markbachjoches in Niederau setzte ein Mitglied gegen 18:40 Uhr (24.10.2014) einen Notruf ab, weil die Gruppe kaum mehr vorwärts kam.

Die alarmierte und mit 10 Mann ausgerückte Bergrettung Wörgl-Niederau musste nicht mehr aktiv helfen, weil die Gruppe letztendlich gegen 19:45 Uhr erschöpft, aber unverletzt, selbständig die Zielunterkunft erreichen konnte. Dort wur-den sie bereits von Freunden empfangen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Wörgl (BPK Kufstein)


Werbung: