23.10.2021 -Verdacht des schweren Raubes in Wien

24.10.2021 Wien. Gestern Abend soll ein Mann ein Bekleidungsgeschäft betreten haben und sich Kleidungsstücke zeigen haben lassen.

Als er vorgegeben habe, die Ware kaufen zu wollen, soll er der Verkäuferin eine Schusswaffe und einen Pfefferspray vorgehalten und sie zur Herausgabe von der Tageslosung genötigt haben.

Nachdem das Opfer die Tageslosung übergeben hatte, soll der unbekannte Tatverdächtige geflüchtet sein. Eine Sofortfahndung verlief negativ.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Personsbeschreibung des mutmaßlichen Täters:

28-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, sehr korpulent, schwarzer langer Mantel, graue Kappe.

Sachdienliche Hinweise werden bei jeder Polizeiinspektion bzw. beim Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum-Ost, Ermittlungsbereich Raub, Telefonnummer: 01 31 310 – 62210 entgegengenommen.


Werbung: