23.10.2021 – Mit Rennrad bei Fürstenfeld gestürzt

24.10.2021 Fürstenfeld/Steiermark. Mitten in einer Kolonne von Rennrad-Fahrern kamen zwei Männer im Alter von 56 und 73 Jahren Samstagnachmittag, 23. Oktober 2021, zu Sturz. Dabei wurde ein Mann schwer, einer leicht verletzt.

Gegen 15:50 Uhr fuhr eine Gruppe von etwa 14 Rennrad-Fahrern gemeinsam auf der L401 von Fürstenfeld kommend in Richtung Bierbaum.

Die Radsportler fuhren unmittelbar hintereinander im Windschatten.

Bei Straßenkilometer 25 kam der 56-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld plötzlich zu Sturz.

Er war in etwa der Mitte der Gruppe unterwegs gewesen. In Folge des Sturzes kam auch der unmittelbar hinterherfahrende Radfahrer (73, Bez. HF) zu Sturz.

Der unmittelbar vor dem 56-Jährigen fahrenden Radfahrer (68, Bez. HF) gab an, eine leichte Berührung am Hinterrad gespürt zu haben. Er selbst kam jedoch nicht zu Sturz.

Der 56-Jährige erlitt schwere Verletzungen am Bein und wurde vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Oberwart geflogen, wo er stationär aufgenommen wurde.

Der 73-Jährige erlitt leichte Verletzung und wurde vom Roten Kreuz ins LKH Fürstenfeld eingeliefert. Er konnte nach ambulanter Behandlung bereits wieder in häusliche Pflege entlassen werden.


Werbung: