23.10.2014 – Unfall in Sölden

24.10.2014 Sölden/Tirol. Am 23.10.2014, um 15:53 Uhr, lenkte ein 54-jähriger deutscher Stbg. einen PKW im Ortsgebiet von Sölden auf der B186 in Richtung taleinwärts.

Auf Höhe StrKm: 37,170 kam er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und in weitere Folge auf den dort befindlichen Gehsteig bzw. an den dort unmittelbar an den Gehsteig anschließenden Parkplatz.

Am besagten Gehsteig / Parkplatz standen zu dieser Zeit 3 dt Touristen und wollten vermutlich gerade ihr Gepäck aus ihrem Fahrzeug entladen. Der Lenker erfasste mit seinem Fahrzeug, zum Teil frontal, zum Teil fahrerseitig, drei geparkten Fahrzeuge sowie die drei dort befindlichen Personen.

Das Unfallfahrzeug fuhr anschließend frontal gegen eine ca. 10-15m in Fahrtrichtung entfernte Gartenmauer und kam dort zum Stillstand. Zwei der angefahren Personen wurden bis zur besagten Mauer mitgeschleift bzw. dorthin geschleudert.

Die verletzten Touristen wurden nach Erstversorgung durch die Rettung Sölden und 2 Notärzten mit dem NAH sowie mit einem Krankenwagen in das KH Zams verbracht.

Der verletzte Lenker wurde nach Erstversorgung durch die Rettung Sölden ambulant in der Or-dination Dr. Leys behandelt und anschließend in häusliche Pflege entlassen. Die am Parkplatz abgestellten Fahrzeuge wurden zum Teil stark beschädigt.

Am Fahrzeug des Lenkers entstand vermutlich Totalschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sölden


Werbung:



23.10.2014 – Unfall in Sölden

24.10.2014 Sölden/Tirol. Am 23.10.2014, um 15:53 Uhr, lenkte ein 54-jähriger deutscher Stbg. einen PKW im Ortsgebiet von Sölden auf der B186 in Richtung taleinwärts.

Auf Höhe StrKm: 37,170 kam er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und in weitere Folge auf den dort befindlichen Gehsteig bzw. an den dort unmittelbar an den Gehsteig anschließenden Parkplatz.

Am besagten Gehsteig / Parkplatz standen zu dieser Zeit 3 dt Touristen und wollten vermutlich gerade ihr Gepäck aus ihrem Fahrzeug entladen. Der Lenker erfasste mit seinem Fahrzeug, zum Teil frontal, zum Teil fahrerseitig, drei geparkten Fahrzeuge sowie die drei dort befindlichen Personen.

Das Unfallfahrzeug fuhr anschließend frontal gegen eine ca. 10-15m in Fahrtrichtung entfernte Gartenmauer und kam dort zum Stillstand. Zwei der angefahren Personen wurden bis zur besagten Mauer mitgeschleift bzw. dorthin geschleudert.

Die verletzten Touristen wurden nach Erstversorgung durch die Rettung Sölden und 2 Notärzten mit dem NAH sowie mit einem Krankenwagen in das KH Zams verbracht.

Der verletzte Lenker wurde nach Erstversorgung durch die Rettung Sölden ambulant in der Or-dination Dr. Leys behandelt und anschließend in häusliche Pflege entlassen. Die am Parkplatz abgestellten Fahrzeuge wurden zum Teil stark beschädigt.

Am Fahrzeug des Lenkers entstand vermutlich Totalschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sölden


Werbung: