22.10.2014 – Arbeitsunfall in Hall in Tirol

23.10.2014 Tirol. Am 22.10.2014, gegen 14.00 Uhr, war ein 20-jähriger österr. Staatsbürger dabei, mit einem auf Schienen fahrenden Querverschubwagen in einer Fabrikshalle in Hall iT Gussrohre zu transportieren.

Dabei musste er unter einem Balkon durchfahren, der durch freiverlaufende I-Träger gestützt wird.

Aus bisher unbekannter Ursache zog sich der Mann beim Passieren dieses Balkons schwere Kopfverletzungen zu.

Der Mann wurde von der Rettung in das BKH Hall iT. gebracht und von dort in die Klinik nach Innsbruck überstellt.
Zum Unfallhergang gibt es keine Zeugen. Weitere Erhebungen sind im Gange.


Werbung: