21.12.2020 – Unfall in Pitten

22.12.2020 Pitten/Niederösterreich. Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 21. Dezember 2020, gegen 22:10 Uhr, einen Pkw auf der L 4097 im Gemeindegebiet von Pitten, von der LB 54 kommend in Fahrtrichtung Ortszentrum Pitten.

Dabei dürfte er mit seinem Fahrzeug ungebremst gegen einen ordnungsgemäß auf einem Parkstreifen abgestellten Pkw gefahren sein.

Das geparkte Fahrzeug sei in weiterer Folge auf den Zaunsockel einer Garageneinfahrt geschleudert worden.

Der 33-Jährige blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Bei der anschließenden Aufnahme durch die Polizei wurde bei der Durchführung eines Alkomattests ein Wert von rund 1,8 Promille gemessen.

Dem Fahrzeuglenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird bei der Bezirksverwaltungsbehörde zur Anzeige gebracht.


Werbung: