20.10.2020 – Unfall in Linz

21.10.2020 Linz/Oberösterreich. Am 20. Oktober 2020, um 18:15 Uhr, stiegen in Linz in der Altenberger Straße zwei 14-jährige Schülerinnen aus den Bezirken Eferding und Kirchdorf bei einer Haltestelle aus dem Bus aus und wollten, nachdem der Bus wieder aus der Haltestelle ausgefahren war, die Fahrbahn hinter dem Bus überqueren.

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung hatte seinen Pkw hinter dem Linienbus angehalten. Ein 28-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, fuhr mit seinem Pkw in Richtung stadteinwärts und dürfte die beiden Mädchen übersehen haben.

Es kam zu einer Kollision mit den beiden Fußgängerinnen, die durch den Zusammenstoß mit dem Pkw des 28-Jährigen schwer verletzt wurden. Dieser kollidierte zudem mit dem Pkw des 21-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt noch immer hinter dem aus der Haltestelle ausgefahrenen Linienbus stand.

Die beiden Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Lenker wurden nicht verletzt.


Werbung: