20.1.2015 – Verfolgungsjagd in Linz

20.1.2015 Linz/Oberösterreich. Im Zuge einer Verkehrsanhaltung am 20. Jänner 2015, gegen 1:50 Uhr, in der Prinz-Eugen-Straße in Linz, ergab ein Alko-Vortest bei einem 55-jährigen Autofahrer aus Linz einen positiven Wert.

Nach der Aufforderung zum Alkotest flüchtete der Beschuldigte in seinen Pkw und fuhr sogleich mit überhöhter Geschwindigkeit weg.

Nach diversen Verkehrsübertretungen hielt er schließlich vor einem Haus in der Rilkestraße in Linz.

Die Polizisten forderten den Mann nach der ca. 1,5 Kilometer langen Verfolgungsjagd durch das Linzer Stadtgebiet auf, aus dem Auto auszusteigen. Um sich dieser Aufforderung wiederum zu entziehen, fuhr der Betrunkene mit seinem Auto auf einen Polizeibeamten los.

Der Polizist sprang vom Fahrzeug weg und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Sein Kollege konnte den 55-Jährigen durch das Öffnen der Fahrertüre stoppen und festnehmen.

Er wurde in das Polizeianhaltezentrum in Linz gebracht. Nach Abschluss der Erhebungen wird der 55-Jährige bei den zuständigen Behörden und der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.


Werbung: