2.10.2014 – Unfall in Salzburg

3.10.2014 Salzburg. Am späten Vormittag des 2. Oktober 2014 wollte ein 22-jähriger Student aus Oberösterreich mit seinem Pkw in Salzburg-Lehen nach rechts abbiegen.

Ein in dieselbe Richtung am Radfahrstreifen fahrende Fahrradlenkerin wollte durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem abbiegenden Fahrzeug verhindern, kam dabei jedoch zu Sturz und zog sich Hand- und Beinverletzungen zu.

Die 38-jährige Radfahrerin, die einen Helm getragen hatte, benötigte keine Erstversorgung durch das Rote Kreuz.

Die mit den beteiligten Lenkern durchgeführten Alkotests verliefen negativ.


Werbung: