2.10.2014 – Lenker bei PKW-Brand bei Breitenbrunn leicht verletzt

2.10.2014 Breitenbrunn/Burgenland. Ein 56-jähriger Mann war heute vormittags im Gemeindegebiet von Breitenbrunn im Bereich der Weingärten damit befasst, Stare zu verscheuchen.

Er fuhr mit seinem Pkw auf einem Güterweg am Ried “Steigäcker”, ca. 100m von der Bundesstraße 50 entfernt, in Richtung Seestraße. Als er eine große Zahl von Staren am Himmel sah, gab er durch das offene Fahrzeugfenster mit der Schreckschusspistole einen Schuss in Richtung Himmel ab.

Unmittelbar nach dem Schuss begannen die am Beifahrersitz mitgeführten Knallpatronen zu brennen und zu explodieren. Der Lenker versuchte noch den Brand zu löschen, wobei er sich unbestimmten Grades verletzte. Er musste aber das Fahrzeug verlassen, da dieses in Vollbrand geriet.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Winden und Breitenbrunn löschten das Auto, das dadurch vollkommen zerstört wurde. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Der Mann wurde in das Krankenhaus gebracht. Weitere Objekte wurden durch den Brand nicht beschädigt oder gefährdet.


Werbung: