19.8.2018 – Suchaktion im Silvretta

19.8.2018 Vorarlberg. Am 19.8.2018 wurde die Suche nach dem seit 15.8.2018 abgängigen ungarischen Wanderer mit Schwerpunkt Aufstiegsroute und Gipfelaufbau fortgeführt.

Zeitgleich führte der BRD Kaunertal mit 50 Mann eine Übung im Bereich der Saarbrücker Hütte durch. Sie führten im Zuge der Übung eine Geländesichtung im Bereich der Saarbrücker Hütte durch, welche keine Hinweise erbrachte.

Die Suche erstreckte sich auch auf den Wanderweg von der Bielerhöhe über das Plattenjoch bis nach Gaschurn bzw. St. Gallenkirch.

Trotz der intensiven Geländesuche in zum Teil extremem alpinem Gelände konnte der abgängige Wanderer nicht aufgefunden werden.

Die Suchaktion wird nach Absprache mit den zuständigen Stellen vorläufig eingestellt.

Bei Vorliegen neuer Erkenntnisse/Hinweise wird die Suche erneut aufgenommen.

Im Zuge von Übungen des BRD und der AEG Bludenz/Landeck wird weiterhin nach dem abgängigen Wanderer gesucht werden.

Suchmannschaften:

BRD Galtür mit 22 Mann

Hundestaffel BRD – 6 Mann

BRD Gaschurn mit 2 Mann

BRD Kaunertal mit 50 Mann

1 AEG Beamter

BMI-HS Libelle


Werbung: