19.10.2014 – Motorradunfall in Sulzberg

20.10.2014 Vorarlberg. Ein 45-jähriger Motorradfahrer fuhr als Mitglied einer 5-köpfigen Motorradgruppe von Sulzberg in Richtung Fahl.

Bei einem Überholmanöver kam der Biker auf Grund der Fahrbahnverschmutzung zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der Mann musste an der Unfallstelle vom Notarzt und von Rettungssanitätern erstversorgt werden. Anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber C8 ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Am Motorrad entstand schwerer Sachschaden. Die L21 war während der Unfallaufnahme bis zum Abtransport des Verletzten ca. eine Stunde gesperrt.

Polizeiinspektion Hittisau


Werbung: