18.9.2019 – Brand in St. Veit/Glan

19.9.2019 St. Veit/Glan. Am 18. September 2019, gegen 21:00 Uhr, war ein 43-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk St. Veit/Glan in einer Firmenhalle eines Betriebes im Bezirk St. Veit/Glan, damit beschäftigt, mit einem Gabel-Radlager eine mit heißer Schlacke gefüllte Schlackengusspfanne am Schlackenplatz ( Abstellplatz der Schlackengusspfannen) zum Abkühlen abzustellen.

Im Zuge dieser Tätigkeit kippte die Schlackengusspfanne aus bisher unbekannter Ursache zur Seite und die heiße Schlacke verteilte sich am Boden, wodurch in weiterer Folge ein im Nahbereich abgestellter, firmeninterner, nicht zum Verkehr zugelassener Schwerlastwagen, die Werkshallen- und die Außenfassade sowie Förderbänder eines Schlackenbrechers zu brennen begannen.

Der Brand konnte rasch von der verständigten Betriebsfeuerwehr sowie den FF Althofen, Guttaring, Kappel/Krappfeld und Althofen gelöscht werden.

Personen wurden nicht verletzt.

Durch den Brand entstand ein Gesamtschaden in derzeit noch unbekannter Höhe.


Werbung: