18.5.2019 – Unfall in Sellrain

19.5.2019 Sellrain/Tirol. Am 18.5.2019, gegen 11:10 Uhr, lenkte eine 40-jährige Österreicherin den PKW ihres Mannes auf der L13 in Richtung Sellrain.

Aus bisher noch unbekannter Ursache kam die Frau bei Kilometer 9,5 von der Straße ab und fuhr gegen die dort befindliche Leitschiene.

Der PKW wurde dadurch angehoben, kippte auf die Fahrerseite und schlitterte anschließend noch etwa 120 Meter auf der Straße weiter.

Nachkommende Personen stellten den PKW wieder auf und leisteten Erste Hilfe.

Nach der Erstversorgung wurde die schwangere Frau mit der Rettung zur weiteren Untersuchung in die Klinik Innsbruck verbracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Keamten in Tirol


Werbung: