18.10.2014 – Unfall in Keutschach

19.10.2014 Keutschach/Kärnten. Am 18.10.2014, um 22:40 Uhr, kam ein 19-jähriger Lehrling mit seinem PKW auf einer Gemeindestraße in Oberplescherken, Gemeinde Keutschach, Bezirk Klagenfurt, infolge überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stürzte sich überschlagend ca 10 Meter in ein darunter liegendes Waldstück.

Der PKW kam an zwei Bäumen auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lenker und zwei im PKW mitgefahrene Personen, ein 18-jähriger Lehrling aus Klagenfurt und ein 18-jähriger weiblicher Lehrling aus Klagenfurt, konnten sich selbst aus dem total beschädigten PKW befreien.

Die beiden Beifahrer erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. Der Lenker blieb unverletzt.

Das Wrack wurde von Männern der FF Keutschach und Reifnitz geborgen.


Werbung: