15.9.2019 – Unfall bei Steinach am Brenner

16.9.2019 Steinach am Brenner/Tirol. Eine 36-jährige Ungarin fuhr am 15. September 2019, gegen 20:20 Uhr, mit ihrem Pkw auf der B 182 in nördliche Richtung. Vor ihr fuhr ein 40-jähriger Tscheche mit seinem Pkw, welchen die Ungarin im Bereich des km 23,20 überholen wollte.

Als sich die Frau ungefähr auf gleicher Höhe mit dem überholten Pkw befand, bemerkte sie im Scheinwerferlicht ein entgegenkommendes, unbeleuchtetes Moped.

Trotz eingeleiteter Schnellbremsung und Ausweichversuchs kam es zur Kollision mit dem Mopedfahrer, welcher durch die Wucht des Anpralls in den angrenzenden Straßengraben geschleudert wurde. Durch das Ausweichmanöver streifte die 36-Jährige noch die linke Seite des überholten Pkws.

Die Pkw Lenker hielten sofort an und leisteten Erste Hilfe.

Der Mopedlenker (Alter derzeit nicht bekannt) wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Brennerbundesstraße war für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis ca. 21:45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.


Werbung: