15.10.2014 – Forstunfall in Obervellach

16.10.2014 Kärnten. Am 15.10.2014, nachmittags, war ein 42-jähriger Mann aus der Gemeinde Obervellach alleine mit Aufarbeitungsarbeiten von Windwurfbäumen im Wald seiner elterlichen Landwirtschaft in seiner Heimatgemeinde beschäftigt.

Dabei wurde er von einem Baum im Bereich beider Füße eingeklemmt und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Eine Spaziergängerin wurde auf seine Hilferufe aufmerksam und verständigte die Rettungskräfte, die den Verunfallten bergen konnten.

Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber C 7 in das LKH Villach geflogen.

Im Einsatz standen drei Feuerwehren mit 37 Mann und die Bergrettung Obervellach.


Werbung: