14.10.2014 – Unfall in Waidmannsdorf

15.10.2014 Klagenfurt/Kärnten. Eine 89-jährige Frau aus Klagenfurt/Ws parkte am 14. Oktober 2014 gegen 12:10 Uhr in der Tiefgarage einer Wohnhausanlage in Waidmannsdorf, Klagenfurt am Wörthersee, mit dem auf ihren Gatten zugelassenen Pkw im Retourgang aus der Garage aus.

Nach dem Ausfahren verschloss der 88-jährige Gatte das separat zu verschließende Garagentor, um in weiterer Folge auf dem Beifahrersitz des genannten Pkw Platz zu nehmen.

Nach dem Schließen des Tores musste der Mann, um zur Beifahrertüre zu gelangen, vor dem Fahrzeug vorbeigehen. Dabei dürfte der Mann laut Angaben der Lenkerin gestolpert sein.

Die Lenkerin hat sich dabei so erschrocken, dass sie anstelle des Bremspedals, das Gaspedal drückte und so halbkreisförmig mit Vollgas wegfuhr. Sie überrollte sie den Körper ihres Gatten, welcher unter dem Fahrzeug zum Liegen kam.

Die Lenkerin verständigte ihre Nachbarin, welche wiederum die Rettung und Feuerwehr alarmierte. Die Feuerwehr konnte den Mann unter dem Auto bergen, der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des 88-jährigen feststellen. Die schwer geschockte Lenkerin musste vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut werden.

Ein Alkotest verlief negativ.


Werbung: