14.10.2014 – Brand in Spittal

14.10.2014 Spittal sn der Drau/Kärnten. Am 14. Oktober 2014 gegen 12:40 Uhr entzündete sich ein auf dem E-Herd in der Küche eines Wohnhauses in Spittal an der Drau, selbe Gemeinde und Bezirk, stehender Topf mit heißem Fett.

Das Feuer griff in der Folge auf die Dunstabzugshaube und die Wandschränke über.

Die 75-jährige Hausbesitzerin war kurz weggefahren. Als sie zurückkam, bemerkte sie den Rauch und verständigte die Feuerwehr.

Ein Nachbar der Frau, selbst Mitglied der FF Spittal an der Drau, konnte den Küchenbrand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit einem Feuerlöscher eindämmen. Die weiteren Löscharbeiten wurden von der FF Spittal an der Drau, welche mit 3 Fahrzeugen und 21 Mann im Einsatz stand, durchgeführt.

Im Wohnhaus entstand beträchtlicher Sachschaden, verletzt wurde niemand.


Werbung: