14.10.2014 – Arbeitsunfall in Wundschuh

14.10.2014 Wundschuh/Steiermark. Ein 37-Jähriger stürzte bei Ausschalungsarbeiten Dienstagfrüh, 14. Oktober 2014, von einem Gerüst acht Meter ab und wurde schwer verletzt.

Gegen 07:30 Uhr führte ein 37-jähriger Ungar auf einer Großbaustelle Ausschalungsarbeiten an der Innenwand eines Sprinklertanks durch. Aus unbekannter Ursache stürzte er vom Gerüst und fiel acht Meter in die Tiefe, wo er auf dem Betonboden liegen blieb.

Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 37-Jährige mit schweren Becken-, Brustkorb- und Kopfverletzungen vom Notarzthubschrauber ins LKH Graz überstellt und stationär aufgenommen.


Werbung: