13.4.2021 – Fund einer Indooranlage im Ötztal

14.4.2021 Tirol. Am 13.4.2021, gegen 16:00 Uhr, wurde im Zuge von Ermittlungen nach dem Suchtmittelgesetz gegen einen 32-jährigen Österreicher in einem Mehrparteienhaus aufgrund des starken Cannabisgeruchs im Stiegenhaus und der daraus folgenden Durchsuchung des Kellers eine voll funktionstüchtige und aufgebaute Aufzuchtanlage in der Größe von ca. 1,5 m2 entdeckt.

Diese und eine weitere nicht aufgebaute Aufzuchtanlage, samt mehreren geernteten Cannabispflanzen wurden in der Folge sichergestellt und konnten einem 37-jährigen deutschen Hausbewohner zugeordnet werden.

Nach Abschluss der Erhebungen wird an die StA Anzeige erstattet werden.


Werbung: