13.10.2018 – Unfall in Schattwald

13.10.2018 Schattwald/Tirol. Am 13.10.2018, gegen 12:35 Uhr, wollte eine 87-jährige Deutsche ihren PKW (Automatikgetriebe) in 6677 Schattwald auf einer Gemeindestraße zum Moorweiher rückwärts bei einer dort befindlichen Wiese einparken.

Beim Rückwärtsfahren verfing sich jedoch das Fahrzeugheck in einem Weidezaun.

Eine anwesende Passantin signalisierte der Lenkerin sofort das Missgeschick, woraufhin die 87-Jährige mit dem PKW wieder etwas vorwärts fuhr.

Da sich der Weidezahn jedoch vom Fahrzeug nicht löste, stieg die 87-Jährige aus dem Fahrzeug trotz eingelegter Fahrstufe „R“ aus.

Als sich die Frau dann zwischen der geöffneten Fahrertüre befand, setzte sich der PKW plötzlich auf dem leicht abfallenden Weg selbstständig in Bewegung.

Die Lenkerin wurde von der offenstehenden Türe umgestoßen, anschließend teilweise vom linken Vorderreifen erfasst bzw die linke Hand vollständig vom Reifen überrollt.

Die 87-Jährige zog sich dabei eine schwere Handverletzung zu und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber RK II ins Klinikum Kempten geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Grän


Werbung: