12.9.2019 – Brand in Justizanstalt Asten

12.9.2019 Asten/Oberösterreich. Am 12. September 2019, um 12:24 Uhr, wurden die Einsatzkräfte zu einem Zellenbrand in die Justizanstalt Asten gerufen.

Bei den ersten Erhebungen fanden die Beamten der Polizeiinspektion Enns heraus, dass eine 49-jährige Untergebrachte in einem Haftraum der Frauenabteilung die Matratze mit einem Feuerzeug angezündet hatte.

Die ersteintreffenden Justizwachebeamten konnten die brennende Matratze und schwarzen Rauch aus dem Haftraum feststellen. Sie brachten die Frau sofort aus dem Haftraum und begannen mit der Brandbekämpfung von außen.

Der gesamte Frauentrakt wurde durch geräumt und die Untergebrachten im Innenhof gesammelt.

Zwei Untergebrachte, darunter die 49-Jährige, und zwei Justizwachebeamte wurden wegen des Verdachtes auf eine Rauchgasvergiftung zur Kontrolle in ein Krankenhaus in Linz eingeliefert.


Werbung: